Bitmain entschädigt Käufer von Bitcoin-Minenarbeitern nach Preissenkungen teilweise

Der in Peking ansässige Bergbauausrüstungshersteller Bitmain gibt Bargeld-Coupons aus, um Kunden zu entschädigen, die ihre neuesten Bitcoin-Bergbaumaschinen vor den jüngsten Preissenkungen bestellt haben. Dies wurde vom CoinDesk unter Berufung auf ein chinesisches Medienunternehmen berichtet.

Bitmain sagte am Dienstag, dass Käufer von AntMiner S17+ und T17+ mit Lieferterminen zwischen Mitte Februar und Ende April Gutscheine im Wert von $17 bis $272 pro Einheit erhalten werden. Dieser Schritt spiegelt wider, dass der heftige Preisverfall bei Bitcoin Revolution im vergangenen Monat am so genannten „Schwarzen Donnerstag“ sowie der erwartete Einnahmerückgang wahrscheinlich nachhaltige Auswirkungen haben wird.

Die Coupons, mit denen Bitmain seinen Käufern einen Teil der Kosten erstattet, können nur beim Kauf zusätzlicher Waren bei Bitmain verwendet werden. Sie deuten auch auf härtere Marktbedingungen für den Verkauf von Bergbauausrüstungen hin, ein Faktor, der wahrscheinlich die Einnahmen von Bitmain schmälern und die Verbindlichkeiten in seiner Bilanz erhöhen wird.

bitcoin
In diesem Zusammenhang fügte CoinDesk hinzu, dass Bitmain seine neueren Bergarbeiter in der Regel auf Vorbestellungsbasis verkauft, wobei die Kunden für eine Lieferung, die in der Regel zwei oder drei Monate später erfolgt, den vollen Verkaufspreis im Voraus bezahlen.

Als solche, und während Bitmain seine Käufer entschädigt, hätten diejenigen, die ihren AntMiner S17+ Anfang April erhalten haben, ursprünglich deutlich über dem aktuellen Preis des Geräts bezahlen können. Alle Bergarbeiterhersteller haben nach dem Unfall vom 12. März ihre Preise gesenkt, und die Bitcoin wird sich im nächsten Monat halbieren.

Coinbase Custody wird die Einsätze des Polkadot DOT mit bis zu 20% unterstützen

Coinbase Custody kündigte an, dass sie die Unterstützung für die Absteckung von DOT-Token des Polkadot-Mehrketten-Interoperabilitätsprotokolls einleiten wird. Die Einführung wird von der Infrastrukturfirma von Blockchain, Bison Trails, unterstützt.

Die am Dienstag angekündigte Integration ermöglicht es DOT-Inhabern, ihre Wertmarken in den Tresoren der Coinbase Custody offline zu halten und sie über die Validatoren von Bison Trails aufzubewahren. Die DOT-Absteckung ist ein integraler Bestandteil des Polkadot-Netzwerks zum Nachweis der Teilnahme (Proof of Participation, PoS), das theoretisch diejenigen, die ihre Spielsteine einsetzen, mit einer Investitionsrendite von bis zu 20 Prozent belohnt.

Laut CoinDesk folgt die Integration den Bison Trails und Coinbase Custody-Partnerschaften mit Polkadot im Februar. Coinbase Custody ermöglicht es Kontoinhabern, DOT zu beanspruchen, und Bison Trails hat einen der ersten Validierer aus dem Testnetz von Kusama (testnet) ausgeführt. Das Hauptnetzwerk von Polkadot ist noch nicht gestartet worden.

Die Integration von Bison-Spuren und Coinbase wird jedoch über Polkadot hinausgehen, so die Medien. „Da PoS-Modelle im Krypto-Bereich immer mehr an Bedeutung gewinnen, werden Partner wie Bison Trails für die Kunden eine unschätzbare Ressource darstellen“, sagte Sam McIngvale, CEO von Coinbase Custody.

Bilder ganz einfach in Texte einfügen

Viele haben die Schwierigkeit bilder in text einfügen, obwohl es nur wenige Klicks dafür braucht. Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag wie Sie das ganz einfach nachmachen und umsetzen können. Viel Spaß dabei!

So wird es gemacht

Um ein Bild in den Text einer Seite einzufügen, positionieren Sie den Cursor an einer guten Stelle im Textbereich (der Anfang eines Absatzes funktioniert gut) und klicken Sie auf die Schaltfläche Bild in der Symbolleiste. Dadurch wird ein Dialog wie der untenstehende angezeigt.
Klicken Sie auf’Server durchsuchen‘. Es öffnet sich ein neuer Dialog mit einer Liste aller zuvor hochgeladenen Dateien (nicht nur Bilder – siehe Bild unten).

Hinweis: Sie können die Liste sortieren, indem Sie auf die Überschriften oben klicken.

  • Um ein neues Bild hochzuladen, klicken Sie oben auf die Schaltfläche „Hochladen“, klicken Sie auf Durchsuchen, um das Bild auf Ihrem lokalen Computer zu finden, und klicken Sie auf die Schaltfläche Hochladen unter dem Dateibrowser. (Sie dürfen nur neue Dateien in den IMCE-Ordner hochladen, stellen Sie also sicher, dass er ausgewählt ist.)

Wenn Sie ein Bild einfügen, das Sie bereits hochgeladen haben, müssen Sie scrollen und es finden. (Deshalb sind gute Dateinamen so wichtig!)

Als Tipp: Nur Bilder haben Breiten- und Höhenwerte. Sie können auf die Überschriften innerhalb der Tabelle klicken, um nach Breite, Höhe, Dateiname oder Datum zu sortieren. Sie können Bilder, die Sie hochgeladen haben, auch als Heimbilder oder in Alben wiederverwenden.

Ändern der Größe von Inline-Bildern

Größe ändern: Ändern Sie die Pixelgröße, ohne das Verhältnis von Höhe zu Breite zu ändern oder einen Teil des Bildes zu entfernen.

Nachdem Sie ein Bild über das WYSIWYG hochgeladen haben, können Sie die Größe ändern. (HINWEIS: Um identisch große Bilder zu erzeugen, müssen Sie wahrscheinlich zuschneiden (siehe unten) und die Größe des Bildes ändern.

Dies kann in Drupal geschehen, aber es könnte einfacher sein, bevor Sie in einer Anwendung wie Photoshop oder einem einfachen Online-Tool wie Web Resizer hochladen. Erfahren Sie mehr über die Größenänderung und das Zuschneiden von Bildern für das Web.

So ändern Sie die Größe eines Bildes:

  • Wählen Sie das Bild aus der Liste der Dateien aus. Klicken Sie oben im Fenster auf „Größe ändern“.
  • Geben Sie die gewünschte Breite ein. Für Inline-Bilder, die im Text schweben, ist eine Breite zwischen 200 und 300 in der Regel gut.
  • Nachdem Sie eine neue Breite eingegeben haben, klicken Sie in das Höhenfeld, um es automatisch zu füllen, damit Sie das Bild nicht verzerren. Um eine neue Version des gleichen Bildes in einer neuen Größe zu erstellen, lassen Sie das Häkchen bei’Neues Bild erstellen‘ gesetzt.
  • Klicken Sie auf’Größe ändern‘. Dadurch wird ein neues Bild mit den neuen Dimensionen erstellt.

Zuschneiden von Inline-Bildern[NEU]

Zuschneiden: Wählen Sie einen Ausschnitt eines Bildes aus, um den Rest zu behalten und zu verwerfen (kann das Verhältnis von Höhe zu Breite ändern).

Das Zuschneiden von Bildern ist etwas komplizierter, da Sie auswählen müssen, welchen Teil des Bildes Sie behalten möchten. Im untenstehenden Dateidialog ist der Abschnitt „Halten“ rot markiert.

Um ein Bild zu beschneiden:

  • Wählen Sie das Bild aus der Liste der Dateien aus. Klicken Sie oben im Fenster auf „Zuschneiden“. Dadurch wird das Bild in grün dargestellt.
  • Wählen Sie den zu erhaltenden Bildausschnitt aus (rot markiert). Es gibt zwei Hauptmöglichkeiten, dies zu tun:
  • Klicken Sie auf die linke obere Ecke des Bereichs, den Sie behalten möchten, und ziehen Sie sie, um den Bereich zu markieren.
  • ODER – Wenn Sie die genaue Pixelgröße des gewünschten Bildes kennen – klicken Sie auf die linke obere Ecke und geben Sie dann die Breite und Höhe in das Feld oben ein.
  • Lassen Sie das Kontrollkästchen’Neues Bild erstellen‘ aktiviert.
  • Klicken Sie auf „Zuschneiden“. Dadurch wird ein neues Bild erstellt, das nur die mit rot markierten Bereiche enthält.

Hinzufügen eines hochgeladenen Bildes zu einem Textbereich

  • Wählen Sie das gewünschte Bild aus der Liste der hochgeladenen Dateien aus. (Wenn Sie gerade das Bild hinzugefügt haben, sollte das neue Bild automatisch ausgewählt werden.) Klicken Sie auf’Datei einfügen‘.
  • Nach dem Klicken auf’Datei einfügen‘ wird der ursprüngliche Dialog mit der Bild-URL im Feld URL angezeigt.
  • Während Sie an dieser Stelle einfach auf OK klicken können, empfehlen wir Ihnen ein paar zusätzliche Schritte.
  • Wenn Sie das Bild beschriften möchten, geben Sie Ihre Beschriftung in das Feld „Alternativtext“ ein.

Dadurch wird das Bild wie ein Polaroid mit einer Beschriftung am unteren Rand eingepackt. (Siehe das Bild rechts.)

HINWEIS: Die Bildunterschrift wird erst angewendet, wenn Sie die letzte Seite ansehen, also keine Sorge, wenn Sie die Bildunterschrift während der Bearbeitung nicht sehen.

Der einfachste Weg, damit Text schön um ein Inline-Bild gewickelt werden kann, ist die Verwendung unserer integrierten Klassen „rechts“ und „links“. Wenn ein Bild wirklich groß ist (fast die Breite des Inhaltsbereichs), werden Sie es wahrscheinlich nicht nach links oder rechts ausrichten wollen. Füge es einfach in einer eigenen Zeile hinzu.

So richten Sie ein Bild nach rechts oder links in einer Linie mit dem Text aus

  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Erweitert“.
  • Geben Sie im Feld Stylesheet-Klassen „rechts“ oder „links“ ein. (Siehe unten.)
  • Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld zu schließen.

Dadurch wird das Bild automatisch nach rechts oder links ausgerichtet und ein Abstand zum umgebenden Text hinzugefügt.

Andere Bildeinstellungen

Sie würden diese nur verwenden, wenn die oben beschriebenen rechten und linken Klassen nicht für Ihre Zwecke funktionieren.

Breite und Höhe: Verwenden Sie hier nicht die Einstellungen für Breite und Höhe. Verwenden Sie die oben beschriebene Größenanpassungsfunktion, um die Größe des aktuellen Bildes zu ändern, nicht nur sein Aussehen in der Bearbeitungsform.

Grenze: Lassen Sie das Feld leer, wenn Sie das Bild beschriften. Ein Rand von 1 ist 1 Pixel breit. Ränder mit höheren Zahlen werden dicker.

HSpace & VSpace (Alternative zu Style-Klassen):

Wenn Sie das Bild nicht beschriften oder die eingebauten Klassen verwenden, fügen Sie etwas vertikalen und horizontalen Abstand um das Bild herum hinzu. Wir empfehlen generell 18 für hspace und 9 für vspace, aber spielen Sie mit denen herum, um etwas zu finden.